restaurierung

„restaurierung“ ist vielleicht etwas hochgegriffen, ich möchte einfach mal zeigen wie ich ein historisches foto gereinigt und neu gerahmt habe.

das bild habe ich letztens auf einem flohmarkt erstanden, ziemlich schmutzig und mit einem bildschnitt der mir nicht so zugesagt hat. aber das motiv ansich hat mir sehr gefallen.

vorab möchte ich noch anmerken das ich alle bilder mit dem smartphone gemacht habe und die qualität nicht so dolle ist.

so sah das foto aus als ich es erworben habe. man sieht den schmutz und die schwarzen flächen rechts und unten. vermutlich schiffsaufbauten.

hier die rückseite…

das foto habe ich nur etwas gereinigt…

… und mit einem klebstreifen auf der neue rückwand montiert.

da ich das originalfoto nicht zerschneiden wollte sieht das ganze fürchterlich schief aus…

richtig ausgerichtet sieht man das foto hier mit dem unterem passepartout und da ich ja doppelpassepartouts sehr mag, kam noch ein zweiter mit größerem ausschnitt darauf:

auf der rückwand habe ich einen aufhänger montiert und das ganze mit entsprechendem klebeband staubfrei verklebt.

ich habe bei diesem foto nicht nur den rahmen wiederverwendet, sondern auch die scheibe. gereinigt und montiert sieht das bild nun so aus:

das ganze hat ca. 1 stunde gedauert und ca 3 eur an material verschlungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.